Montag, 27. Mai 2019

Nachlese: Grillen in der Stadt

Am 17. Mai war es endlich soweit! Im Rahmen unseres grillMOOC’s gab es einen Grillabend, der live übertragen wurde. Parallel dazu wurde an der vhs Leipzig gegrillt. Die Rezepte und Videos zu diesen Veranstaltungen finden Ihr in der vhs.cloud. Falls Ihr dort noch nicht angemeldet seid: kostenlos registrieren und danach den Kurscode: grillen@grillmooc.vhs.cloud eingeben.
Kursleiter Marc Suzen zeigte in der Akademieküche, wie lecker es sich mit Kontaktgrills und im Backofen grillen lässt. Schon vor Kursbeginn wurden unsere Grills „angeworfen“ damit die 16 Teilnehmer*innen um 17 Uhr gleich loslegen konnten.
Nach einer kurzen Einführung wurden leckere Sparribs, köstliche Maiskolben, orientalisch gewürzte Hähnchenspieße sowie Auberginen-Carpaccio zubereitet. Gegrillte Pfirsiche mit Mascarponecreme sorgten für den süßen Abschluss. Zum guten Essen gehören natürlich auch passende Getränke. Bierbrauer Thomas Freund hatte drei Biersorten mitgebracht, die großen Anklang fanden.

Am Ende des Abends waren alle Teilnehmer*innen überzeugt, dass sich mit Kontaktgrills sehr lecker, aromatisch und gleichzeitig fettarm grillen lässt. Auch die die leichte und schnelle Reinigung der Geräte begeisterte die Anwesenden. Wer keinen eigenen Garten hat, muss also auf das gemütliche Grillen mit Freunden nicht verzichten!


Zum Nachgrillen:
Persische Hähnchenspieße
(Rezept für 4 bis 6 Personen)

Inspiriert von der modernen Küche Persiens wird das Hähnchenfleisch in eine aromatische Marinade eingelegt und anschließend am Spieß gegrillt. Allerdings vereinen sich beim echten Hähnchenspieß Dschudsche Kabāb Minze und Safran in der Marinade, während hier Oregano, Knoblauch und Paprikapulver Verwendung finden. Im Iran gelten die Spieße in Kombination mit Reis und gegrillten Tomaten als Festessen.
Zubereitungszeit: 15 Min.; Marinierzeit: 30 Min.
Grillmethode: Direkte mittlere Hitze (175 - 230 °C); Grillzeit: 8-10 Min.

Zubehör: Holzspieße, mind. 30 Min. gewässert

Für die Marinade:
1 große Zwiebel
125ml frisch gepresster Zitronensaft
2 EL getrockneter Oregano
2 TL edelsüßes Paprikapulver
2 TL fein gehackter Knoblauch
250 ml Olivenöl

10 ausgelöste Hähnchenoberschenkel ohne Haut, je gut 100g, in 4cm große Stücke geschnitten

Zubereitung
Zwiebeln, Zitronensaft, Oregano, Paprikapulver und Knoblauch in einer Küchenmaschine oder einem Standmixer pürieren. Bei laufendem Motor das Öl langsam einlaufen lassen.
Die Hähnchenstücke in einen großen, wiederverschließbaren Plastikbeutel geben und die Marinade darüber gießen. Die Luft aus dem Beutel streichen, dann den Beutel fest verschließen und mehrmals wenden, um die Marinade gut zu verteilen. Den geschlossenen Beutel 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und so auf Spieße stecken, dass sich die Stücke berühren, aber nicht zusammengeschoben werden. Die restliche Marinade weggießen.
Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Spieße über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8 bis 10 Min. grillen. Das Fleisch soll schonend garen, aber nicht austrocknen. Einmal wenden und warm mit Beilagen nach Wahl servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten